Willkommen bei der Dio-Factory

 

Sie brauchen Bilder für redaktionelle Verwendung, Bücher, Plakate, Kalender oder Ihre Publikationen. Dann sprechen Sie uns gerne an. In unserem Archiv von weit über 200.000 militärischen Bildern finden wir bestimmt das passende. Wir bieten von Einsatzbildern über statische Fahrzeug- und Gerätebilder bis hin zu Detailbildern für den Modellbauer oder Interessierten ein breites Portfolio sehr vieler Fahrzeuge der Bundeswehr und unserer NATO-Partner. Wir möchten hier eine kleine Auswahl verschiedener Bilderstrecken und Veröffentlichungen zeigen. Daran können Sie die Vielfalt unseres Programms sehen.

 



Beispiele von Veröffentlichungen in verschiedenen Medien

(Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das entsprechende Bild)

In eigener Sache.

Die Fotos in den hier gezeigten Artikeln werden oft nur als Symbolbilder verwendet. Zu den Berichten, Überschriften, Texten und den Medien, welche im Kontext zu den Bildern stehen, möchten wir uns neutral verhalten.


"Tag der Bundeswehr" 2022 in Warendorf

 

Dieses Jahr fand die einzige Präsenzveranstaltung zum "Tag der Bundeswehr" in Warendorf statt. Hier zeigte sich die Bundeswehr mit allen Teilstreitkräften und Dienststellen der Öffentlichkeit. Dazu kamen noch viele weitere Aussteller aus Institutionen aus dem Kreis.
Im Zuge des "Tages der Bundeswehr" fand auch das Finale der 3-tägigen Reservisten-Meisterschaft auf dem Gelände statt.
Hierzu ein herzliches Glückwunsch an alle Teilnehmer und besonders an die Gewinner für die beeindruckende Leistung bei bestem Sommerwetter.
Der Veranstaltungsort lag diesmal nicht in einer Kaserne, sondern auf den Emswiesen in der Stadtmitte. Diesem Umstand war es auch geschuldet, dass keine dynamischen Vorführungen mit Fahrzeugen stattfanden. Leider wurden auch nicht allzuviele Fahrzeuge gezeigt. Aber das interessante Informationsprogramm der ganzen Aussteller, ließ es nicht langweilig werden.
Diesmal habe ich mich fototechnisch auf die Begleitung der Bundesverteidigungsministerin konzentriert.
Aber natürlich sind auch ein paar Fahrzeuge mit auf die Bilder gekommen.
Ich möchte mich bei den Presseverantwortlichen für die freundliche und gute Betreuung bedanken.

Letztes Einlaufen der Fregatte "Lübeck" F 214 in Wilhelmshaven

 

Dieser Fototermin strahlte Freude und Wehmut zusammen aus. Freude über die glückliche Heimkehr der Besatzung zu ihren Familien und Wehmut, da die Fregatte "Lübeck" Ende 2022 außer Dienst gestellt wird.

Dies war der letzte Einsatz der "Lübeck". Sie startete im Januar 2022 zu einem 5-monatigen Einsatz als Flaggschiff der SNMG 2 (Standing NATO Maritime Group 2) in der Ägäis. Bei diesem Einsatz wurde die europäischen Maßnahmen gegen Schleuserkriminalität umgesetzt.

Der Einsatz endete für die "Lübeck" mit dem Einlaufen am 16.06.2022 in ihren Heimathafen in Wilhelmshaven. Über 700 Angehörige erwarteten die "Lübeck" in Wilhelmshaven.

Während ihrer 32-jährigen Fahrenszeit, legte die "Lucky Lübeck" über 860.000 nautische Meilen zurück. Dies entspricht ca. 40 Weltumrundungen.

Das Nachfolgeschiff der "Lübeck" wird die Fregatte "Rheinland-Pfalz" F 225 sein. Sie lag hinter der "Lübeck" am Kai.

Wir wünschen der Besatzung eine schöne Zeit mit ihren Familien und der "Lübeck" alles Gute für die Zukunft. Natürlich wünschen wir auch der Fregatte "Rheinland-Pfalz" und der ganzen Besatzung alles Gute auf ihren zukünftigen Fahrten und immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel.


Antrittsbesuch der Verteidigungsministerin beim Heer

 

Die Bundesverteidigungsministerin Frau Christine Lambrecht besuchte am 07.02.2022 die Panzerlehrbrigade 9 "Niedersachsen" in Munster. Während einer dynamischen Vorführung konnte sie sich einen Eindruck der Fähigkeiten des Heeres machen. Begleitet wurde sie von dem Generalinspekteur des Heeres, Herrn Generalleutnant Alfons Mais und Herrn Lars Klingbeil, SPD Bundesvorsitzender.

Nach der dynamischen Vorführung gab es eine Mitfahrgelegenheit im GTK Boxer und dem SPz Puma. Nach weiteren statischen Einweisungen in die Fähigkeiten, wurden im Rahmen des Besuches die ersten beiden Korporale der Panzerlehrbrigade 9 "Niedersachsen" befördert.

Zum Ende des Besuchs übergab die Frau Ministerin die ersten fünf Leopard 2 A7V an die Panzerlehrbrigade.

 


#ImpfAIRbus der Luftwaffe in Kassel-Calden

 

Am 29.01.2022 gab es die Möglichkeit einer Impfung in einem Airbus A400M des Lufttransportgeschwader 62 auf dem Flughafen Kassel-Calden. In Zusammenarbeit mit den Johannitern des Regionalverband Kurhessen, dem Airport Kassel, Sanitätsstabsoffizieren der Reserve und den Städtischen Werken AG Kassel wurden an diesem Tag 840 Impfungen mit der Möglichkeit, den Airbus von Innen zu sehen und erleben, durchgeführt.

 

Super Idee und super Aktion aller beteiligten Helfer.

 


Probefahrt der "Gorch Fock"

 

Im September 2021 startete das Segelschulschiff der Bundesmarine, die "Gorch Fock" von Wilhelmshaven zur zweiten Probefahrt. Leider gab es bei der ersten Probefahrt ein technisches Problem. Die Schlepper haben die "Gorch Fock" aus dem Hafen geleitet. Danach ging es mit eigener Kraft hinaus auf die Nordsee.

 

Die Dio-Factory wünscht allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

 


Indienststellung und feierliches Gelöbnis des Sanitätsregiment 4 in Rheine

 

Im Juli 2021 wurde offiziell das Sanitätsregiment 4 in Rheine Indienstgestellt. Weiterhin fand ein feierliches Gelöbnis der ersten Rekruten des Regimentes statt.

Die Zeremonie wurde von der Verteidigungsministerin Frau Annegret Kramp-Karrenbauer, dem Gesundheitsminister Herrn Jens Spahn, dem Gesundheitsminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Herrn Karl-Josef Laumann sowie dem Generalinspekteur des Sanitätsdienstes, Herrn Generaloberstabsarzt Baumgärtner begleitet.

 


Art.-Btl. 295 der DF-Brigade setzt über die Elbe

 

Im Zuge der VJTF Ausbildung übte das Artilleriebataillon 295 Ende Juni 2021 bei Klietz den Gewässerübergang über die Elbe.

Mit Hilfe der Mindener Pioniere wurden Panzerhaubitzen, MARS Raketenwerfer und Radfahrzeuge im Fährbetrieb über die Elbe gebracht.

 


Goodbye Huey - Letzter Flug der UH-1 D im Juni 2021

 

Der letzte Flug und somit die offizielle Ausserdienststellung der UH-1 D der Bundeswehr fand im Juni statt. Als Passagier flog der Generalinspekteur des Heeres Generalleutnant Alfons Meis, selber ehemaliger Huey Pilot, zum Internationalen Hubschrauberausbildungszentrum Bückeburg mit. Danach erfolgte eine Ansprache und die Übergabe der Huey an das Hubschaubermuseum in Bückeburg.

 


Besuch der Übung "Kühner Wettiner" durch General Zorn, Generalinspekteur der Bundeswehr im Mai 2021

 

Besuch des Generalinspekteur der Bundeswehr General Zorn beim Gewässerübergang des Pionierbataillon 701 aus Gera in Windheim bei Minden. Das Bataillon Elektronische Kampfführung 932 aus Frankenberg / Eder war auch mit an der Übergangsstelle vertreten.

Ein ganz großes Dankeschön geht an den Presseoffizier der Mindener Pioniere, Herrn Major Burdich, dass es möglich war, den Gewässerübergang zu begleiten.

 


Gewässerübergang des Objektschutzregiment der Luftwaffe "Friesland"

im Mai 2021

 

Im Rahmen der Übungsreihe "Friesischer Löwe" setzten Einheiten des Objektschutzregimentes der Luftwaffe "Friesland" mit zivilen Fähren über die Weser im Bereich Barme.

Die Sicherung des Brückenkopfes erfolgte durch Soldaten, welche mit Hubschraubern auf die andere Weserseite gebracht wurden.

 


Erstes Scharfschießen mit dem SPz PUMA auf dem Truppenübungsplatz Senne im März 2021

 

Das Panzergrenadierbataillon 212 aus Augustdorf lud zu einem Medientermin zum ersten Scharfschießen mit dem Schützenpanzer PUMA auf dem Truppenübungsplatz Senne bei Paderborn ein.

Hier wurde eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit des PUMA von der 4. Kompanie vorgeführt. Weiterhin gab es eine Einweisung in das System Infanterist der Zukunft.

 

Ich bedanke mich für die tolle Organisation unter den schwierigen Corona-Bedingungen bei den Presseverantwortlichen der Panzerbrigade 21 "Lipperland" unter Führung von Herrn Hauptmann Waltemathe.

 


Feldeinsatzübung "Geest Werkstatt"der 4./ LogBtl. 161 im November 2020

 

Die 4. Kompanie des Logistikbataillon 161 aus Delmenhorst hielt im November eine freilaufende Übung im Kompanierahmen mit ca. 80 Fahrzeugen und 120 Soldaten in der Gemeinde Neerstedt im östlichen Landkreis Oldenburg ab. Ziel der Übung war es, ein Szenario im Sinne der Landes- bzw. Bündnisverteidigung zu beüben.

Die einzelnen Instandsetzungspunkte verteilten sich über den ganzen Ort auf zivilen Firmengelände und in öffentlichen Bereichen. Die vorhandene Infrastruktur wurde dafür in das Übungsgeschehen mit eingebunden.

Ich möchte mich bei den Verantwortlichen des Logistikbataillon 161 für die interessanten Einblicke in den komplexen Ablauf des Übungsszenarios bedanken. Alle Soldaten waren alle sehr aufgeschlossen und hilfsbereit.

 


Pressetag der Informationslehrübung Landoperationen 2019 in Bergen

 

mit

Generalleutnant Jörg Vollmer (Inspekteur des Heeres)

Dr. Peter Tauber (Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium)

Generaloberstabsarzt Dr. med. Ulrich Baumgärtner (Inspekteur des Sanitätsdienst der Bundeswehr)

Generalleutnant Martin Schelleis (Inspekteur der Streitkräftebasis)

 


Brückenschlag bei Eystrup (Nienburg) im April 2018

 

Hier mal eine kleine Bilderstrecke eines Brückenschlages des PzGrenLBtl. 92, LogBtl. 7 und des PzPiBtl. 130 in der Nähe von Nienburg. Die kleine Übung diente zur Vorbereitung des Einsatzes als Eingreiftruppe „Very High Readiness Joint Task Force“ (VJTF) der sogenannten NATO-Speerspitze.

 


Operation Atlantic Resolve 2017

 

Die Bilder zeigen das Entladen von Fahrzeugen der 3. Brigade der 4. US-Infanteriedivision in Bremerhaven. Von dort verlegt die Brigade dann nach Polen und verteilt sich an der Ostgrenze der NATO um dort Präsenz zu zeigen.

 



Übung "Joint Derby 2016"

 

Mit Joint Derby 2016 (JODY16) wurde eine große Logistikübung mit Multinationaler Beteiligung im Norddeutschen Raum abgehalten.

 

Die Bilder zeigen Marschkolonnen im Bereich Garlstedt / Schwanewede bei der Verlegung zum Truppenübungsplatz Munster / Bergen.





Übung "Rhino Charge 2004"

 

Dies sind ein paar Bilder vom Pressetag der britischen Übung "Rhino Charge 2004".

Sie entstanden bei typisch britischem Wetter in Hameln. ;-)



Übung "Tough Sapper 2013"

 

Die Einsatzübung des Pionierregiment 100 fand im Raum Holzminden, Hameln, Minden und Nienburg statt. Hier mal ein kleiner Ausschnitt dieser Übung.